Über Brainloop

Wir machen Ihre
Zusammenarbeit
sicher.

Sie müssen mit vertraulichen Dokumenten nach gesetzlichen und firmeninternen Regularien umgehen und dabei gleichzeitig eine nahtlose Zusammenarbeit mit internen und externen Projektmitgliedern oder externen Spezialisten realisieren?

Mit Brainloop wird Ihnen dieser Spagat gelingen

Seit unserer Gründung im Jahr 2000 hat sich das Verhalten der meisten Beschäftigten im Umgang mit dem Internet stark verändert. Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit, in einer global agierenden Geschäftswelt sind durch Flexibilität und Geschwindigkeit des Internets immer mehr gestiegen. Aber damit steigt auch die Gefahr, dass Sicherheitsaspekte vernachlässigt werden und die Kontrolle über die vertraulichen Unterlagen verloren geht.
Unsere Lösungen

Weltweit,
sicher,
online.

Brainloop entwickelte eine anwenderfreundliche Online-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ihr Sicherheitskonzept und Compliance-Regularien automatisch dort auszurollen, wo die hoch vertraulichen Dokumente bearbeitet und mit externen Partnern ausgetauscht werden.
Mit der Zentrale in München und Standorten in London, Paris, Wien und Zug betreuen wir Kunden auf der ganzen Welt, die auf den Service und die Unterstützung von Brainloop vertrauen. Jetzt IT-Sicherheit wählen!

AUFSICHTSRAT

Hans Strack-Zimmermann
Hans Strack-Zimmermann
Vorsitzender des Aufsichtsrats
Hans Strack-Zimmermann war der Mitgründer und Chief Technology Officer der IXOS Software AG, einem führenden Anbieter von Lösungen für das Management von eBusiness-Dokumenten. Unter seiner Führung wuchs die IXOS von einem Startup zu einer Firma mit Geschäftsstellen in 17 Ländern, mit ca. 900 Mitarbeitern und war die erste deutsche Softwarefirma, die erfolgreich ein Dual Listing am Neuen Markt und an der NASDAQ im Oktober 1998 durchführte. Herr Strack-Zimmermann ist außerdem Mitglied des Aufsichtsrats bei der update software AG und Geschäftsführer der Inventment GmbH.
Bernhard Wöbker
Bernhard
Wöbker
Aufsichtsrat
Bernhard Wöbker ist ein Software- und IT-Manager mit breiter internationaler Erfahrung sowohl in großen Unternehmen als auch in Startup-Unternehmen, wo er als Business Angel und Früh-Investor aktiv ist.

Bernhard Wöbker startete seine Karriere bei Nixdorf Computer AG und hatte dort verschiedene Management-Positionen inne, u.a. als Präsident und CEO von Nixdorf USA. Weitere leitende Funktionen bekleidete Herr Wöbker bei Pyramid, NeXT und Versant, einem börsennotierten Softwareunternehmen mit Sitz in Redwood City Kalifornien. Für Warburg Pincus war Herr Wöbker als Berater tätig. Von 2013 bis 2015 verantwortete Wöbker die Geschicke von Brainloop als CEO. Er ist Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten von Technologiefirmen in Deutschland und den USA.

Dr. Herbert May
Dr. Herbert
May
Aufsichtsrat
Dr. Herbert May verfügt über langjährige Managementerfahrung in der IT-Branche. Heute ist er selbständiger Berater, Investor und Beirat von Technologie-Unternehmen in Deutschland, Frankreich und USA.

Dr. Herbert May begann seine Karriere beim Technologiekonzern Alcatel, wo er in verschiedenen Funktionen in Deutschland und Frankreich tätig war, zuletzt als Unternehmensbereichsleiter der Bürokommunikation. 1994 wurde er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutsche Telekom-Tochter DeTeSystems – heute T-Systems – ernannt, deren Wachstum Herr Dr. May maßgeblich mitgestaltete. 1995 wurde er in den Vorstand der Deutsche Telekom AG berufen, wo er den Bereich Geschäftskunden Multimedia- und Netzwerklösungen verantwortete.

Elmar Meid
Elmar
Meid
Aufsichtsrat
Elmar Meid ist Geschäftsführer der BayernLB Capital Partner GmbH, einer auf deutsche Mittelstandsunternehmen fokussierte Beteiligungsgesellschaft.

Zuvor war Elmar Meid über 20 Jahre bei der BayernLB tätig, überwiegend in der Restrukturierung von großen Firmenkunden und dem Management von Beteiligungen. Elmar Meid sitzt in diversen Aufsichtsräten/Beiräten von Unternehmen der Telekommunikationsindustrie, Maschinenbau und Automotive Industrie. Elmar Meid ist Diplom-Kaufmann und hat BWL an der LMU München studiert.

Management-Team

Thomas Deutschmann
Thomas
Deutschmann
Chief Executive Officer

Thomas Deutschmann ist als CEO von Brainloop für die Festlegung und Umsetzung der Unternehmensstrategie verantwortlich und leitet die Bereiche Sales und Marketing.

Thomas Deutschmann verfügt aus seiner langjährigen internationalen Karriere über umfassende Management-Erfahrung in der IT- und Software-Industrie. Bevor Deutschmann, der bereits seit 2001 dem Aufsichtsrat der Brainloop AG angehörte, 2015 die Position als Brainloop CEO übernahm, war er Vorstandschef des börsennotierten CRM-Anbieters Update Software AG. Zuvor hielt er unterschiedliche Management-Positionen in Vertrieb, Business Development und Service bei Compaq, Netscape und Sequent Computer Systems inne. Auch unterstützte er Risikokapitalgeber und Investoren in strategischen Fragen ihrer Portfolio-Unternehmen. Als Unternehmer gründete er die Firma Mybau.

Dr. Eike Schmidt
Dr. Eike
Schmidt
Chief Technology Officer
Dr. Eike Schmidt ist als CTO von Brainloop für die Bereiche Produktmanagement und Softwareentwicklung verantwortlich. Zudem leitet er den Service, einschließlich Support und Operations.

Dr. Eike Schmidt ist promovierter Informatiker und verfügt über langjährige Erfahrung im Management von mittelständischen Softwareunternehmen. Bevor Dr. Schmidt 2017 zu Brainloop kam, war er CTO des auf ERP und ECM spezialisierten Software- und Beratungsunternehmens MACH AG. Zu seinen weiteren Karrierestationen zählen die BOND GmbH & Co KG (heute OCLC), die ChipVision Design Systems AG und das Kuratorium OFFIS e.V.

Johannes Hertz
Johannes
Hertz
Chief Financial Officer

Johannes Hertz verantwortet als CFO von Brainloop die finanzstrategische Ausrichtung und zukünftige Investitionsvorhaben des Unternehmens sowie den Kontakt zu internationalen Finanzmarktteilnehmern.

Johannes Hertz hat einen Abschluss an der London School of Economics und verfügt über langjährige Erfahrung im Finanzbereich. Bevor Hertz 2012 zu Brainloop kam, betreute er als Managing Director bei Nomura International (London) das Kapitalmarktgeschäft in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Osteuropa. Zuvor war er über ein Jahrzehnt für Goldman Sachs in London tätig, zuletzt in leitenden Funktionen.