Bankenkunden von Finanz-Logistik digitalisieren Verwaltungsratsprozesse

Vereinfachte Sitzungsvorbereitung und Zusammenarbeit mit Brainloop BoardRoom

Der Anbieter von Bankendienstleistungen Finanz-Logistik sowie zwei seiner Bankenkunden setzen für ihre Gremienkommunikation auf BoardRoom, die Lösung für Gremienkommunikation von Brainloop.

Brainloop BoardRoom ermöglicht Finanz-Logistik und seinen Kunden eine nicht papiergebundene, hochsichere Vorbereitung und Durchführung ihrer Gremiensitzungen.Den cloud-basierten Service nutzen neben Geschäftsleitungen und Verwaltungsräten auch Verwaltungsratsausschüsse, Anlagekomitees, Asset- und Liability-Management-Komitees sowie die Sekretariate der Verwaltungsräte der Unternehmen.

Brainloop BoardRoom ist nicht ein einfaches Ablagesystem für Sitzungsdokumente. Es ist in sich selbst auf die Arbeitsabläufe und Bedürfnisse von Verwaltungsräten ausgelegt“, begründet Christian Gentsch, Geschäftsführer von Finanz-Logistik, seinen Entscheid zugunsten Brainloop. Heute haben die Gremienmitglieder alle vertraulichen Dokumente wie Sitzungsunterlagen, aber auch Dauerakten, Reglemente und andere Unterlagen jederzeit und überall auf ihrem iPad verfügbar. Notiz- und Highlight-Funktionen erleichtern dabei die Arbeit der Benutzer im Prozess der Sitzungsvorbereitung.  

Dabei garantiert Brainloop BoardRoom mit seinen Zertifizierungen die Einhaltung der vertraglichen, organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen zur Auslagerung wesentlicher Geschäftsbereiche, wie sie von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht Finma festgelegt werden.

Besonders erwähnenswert ist dabei die Erfüllung von Compliance und Datensicherheit auf höchstem Niveau.

Gentsch: „Das Finma-Audit ist für einen Banken-Outsourcer wie uns von zentraler Bedeutung.

Aus diesem Grund verlangten denn auch die Kundenbanken Prüfberichte über intakte interne Kontrollsysteme, wie sie Brainloop mit der ISAE-3402-Zertifizierung und dem Finma-Audit bescheinigt werden.

Mit Brainloop BoardRoom können unsere Kunden nicht nur gut, sondern auch sicher arbeiten und den Anforderungen an das Geschäfts- und Bankgeheimnis gerecht werden“, sagt Gentsch.